Hier erfahren Sie wesentliche Neuerungen rund um die Lehrlingsausbildung!

aktualisiert am 29.04.2020

Neue Lehrberufe ab 1.Mai 2020

Mit 1. Mai tritt eine Reihe an Änderungen der Lehrberufsliste in Kraft. Das BMDW hat neben der Modernisierung von 27 kaufmännisch-administrativen Berufen (Büroberufe) auch drei neue Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen. Neue Ausbildungen mit Ausbildungsdauer(verlinkt auf die Ausbildungsordnung): 

Für folgende Bestehende Lehrberufe wurden die Ausbildungsschwerpunkte eingerichtet:

Eine weitere Änderung betrifft die Verlängerung der Ausbildungsdauer im Lehrberuf Masseur/in auf 3 Jahre und die damit einhergehende Modernisierung der Ausbildungsordnung.

Außerdem wurden die Verwandtschaftsverhältnisse zwischen den Lehrberufen vollständig neu verordnet (in der Anlage 1 zur Lehrberufsliste).

Beschreibungen zu den neuen Lehrberufen finden Sie auf www.bic.at

Änderung der Lehrberufsliste mit Anhängen

Novelle des BAG ermöglicht Teilzeitlehre

Die Ausbildungspraxis zeigt, dass immer wieder Lehrausbildungen abgebrochen werden müssen oder Ausbildungsverträge nicht zustande kommen, weil die Lehrlinge aufgrund der Betreuung eines eigenen Kindes oder aus gesundheitlichen Gründen keine Vollzeitausbildung absolvieren können.

Mit einer Novelle des Berufsausbildungsgesetzes (BAG), die mit 1. Mai 2020 in Kraft tritt, wird es in solchen Fällen künftig möglich sein, eine Lehre auch in Teilzeit zu absolvieren. Betriebe und Lehrlinge können dazu eine Reduktion der täglichen oder wöchentlichen Ausbildungszeit bis auf die Hälfte der gesetzlichen oder kollektivvertraglichen Normalarbeitszeit vereinbaren. Gleichzeitig ist dazu eine Verlängerung der Lehrzeit um bis zu zwei Jahre möglich.Eine solche Vereinbarung zur Teilzeitausbildung ist aus folgenden Gründen zulässig:

  • Wenn sich der Lehrling der Betreuung eines eigenen Kindes widmen muss,
  • oder gesundheitliche Gründe vorliegen, für die eine ärztliche Bestätigung vorgelegt wird.

Weitere Änderungen des BAG betreffen beispielsweise die Überbetrieblichen Lehrausbildung sowie die Bezeichnung Lehrlingsentschädigung, die durch Lehrlingseinkommen ersetzt wird. Aus der Weiterverwendung wird die Weiterbeschäftigung.

Download BGBl. l Nr.18/2020

Änderungen der Lehrberufsliste!

Mit 1. Juni 2019 ist eine Reihe an Änderungen der Lehrberufsliste in Kraft getreten. Das BMDW hat neben der Modernisierung einiger bestehender Berufe mit sehr hohen Lehrlingszahlen auch Lehrberufe aufgehoben, in seit vielen Jahren keine Ausbildungsplätze mehr angeboten werden.

Modernisierte Ausbildungen:

Aufgehobene Ausbildungen:
In folgenden Lehrberufen können seit 1. Juni 2019 keine Ausbildungen mehr begonnen werden:
Leichtflugzeugbauer/in, Rauwarenzurichter/in, Schiffbauer/in

Mit 1. August 2019 ist eine Reihe an Änderungen der Lehrberufsliste in Kraft getreten. Das BMDW hat neben der Modernisierung einiger bestehender Berufe auch fünf neue Lehrberufe eingeführt. Mit 1. Jänner 2020 treten weitere Änderungen in Kraft, die die Baulehrberufe betreffen. Auch hier werden neue Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen. 

Neue Ausbildungen (seit 1. August 2019):

Neue Ausbildungen (ab 1. Jänner 2020):

Alle weiteren Änderungen siehe:

» Änderung der Lehrberufsliste